Angebote zu "Geschichten" (23 Treffer)

Kategorien

Shops

Ünner't Strohdack II: Plattdeutsche Lesungen im...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Plattdeutsch-Abende des NDR Landesfunkhaus Schleswig-Holstein holen seit 1969 die besten Sprecher mit den schönsten Geschichten ins Freilichtmuseum Molfsee. In der urigen Atmosphäre der alten Bauernhäuser begeistern die Lesungen das Publikum mit der ganzen Breite plattdeutscher Erzählkunst. Nach dem großen Erfolg des Jubiläums-Hörbuchs zum 30-jährigen Bestehen der Lesungsinstitution bietet das zweite Hörbuch weitere 13 Geschichten für plattdeutschen Hörgenuss. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Dirk Römmer, Christa Heise-Batt, Kurz Nolze, Chrisian Holsten, Renate Delfs, Ulla Hinrichs. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/edel/003693/bk_edel_003693_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Ünner't Strohdack III: Plattdeutsche Lesungen i...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Als das NDR Landesfunkhaus Schleswig-Holstein Ende 1969 zur ersten plattdeutschen Lesung im historischen Drathenhof des Schleswig-Holsteinischen Freilichtmuseums einlud, ahnte noch niemand, dass damit eine Erfolgsgeschichte begann. Die alten Bauernhäuser in Molfsee sollten auch in den Herbst- und Wintermonaten genutzt werden, fand der damalige Chef des Kieler NDR Funkhauses, Thomas Victor Adolph, und rief die plattdeutsche Lesungen ins Leben. Zum 40-jährigen Jubiläum kamen 10 weitere Geschichten heraus. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Uwe Friedrichsen, Fritz Hollenbeck, Gerd Spiekermann, Jochen Schenk, Irmgard Harder, Ina Müller. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/edel/003689/bk_edel_003689_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Bau.Kultur.Landschaft im Ötztal
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Alte Bauernhäuser und die sie umgebenden Kulturlandschaften sind die Summe jahrhundertelanger Erfahrungen. Sie unterscheiden sich von Landschaft zu Landschaft, denn bäuerliche Architektur verändert sich mit dem Baumaterial. Ebenso wurden Landschaften durch das menschliche Wirtschaften verändert und zu berglandwirtschaftlichen Kulturlandschaften geprägt. Mit dem wirtschaftlichen Aufschwung in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts setzte ein alles umfassender Wandel ein: Historische Bausubstanz und Kulturlandschaften sind im Verschwinden begriffen - obwohl wir sie als Inbegriff einer schönen, harmonischen Landschaft wahrnehmen und sogar damit werben.Das Projekt "Bau.Kultur.Landschaft im Ötztal" möchte eine Lanze brechen für den sensiblen Umgang mit historischer Baukultur und Kulturlandschaft. Durch das Erzählen der Geschichten hinter den Kulturlandschaften, den geteilten Häusern, der Veränderung der Bausubstanz im Rahmen des Tourismus, durch das Vorstellen der Funktionen alter Wirtschaftsgebäude oder landschaftlicher Elemente wird ihr Wert als kulturelles Erbe im Tal deutlich.

Anbieter: buecher
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Bau.Kultur.Landschaft im Ötztal
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Alte Bauernhäuser und die sie umgebenden Kulturlandschaften sind die Summe jahrhundertelanger Erfahrungen. Sie unterscheiden sich von Landschaft zu Landschaft, denn bäuerliche Architektur verändert sich mit dem Baumaterial. Ebenso wurden Landschaften durch das menschliche Wirtschaften verändert und zu berglandwirtschaftlichen Kulturlandschaften geprägt. Mit dem wirtschaftlichen Aufschwung in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts setzte ein alles umfassender Wandel ein: Historische Bausubstanz und Kulturlandschaften sind im Verschwinden begriffen - obwohl wir sie als Inbegriff einer schönen, harmonischen Landschaft wahrnehmen und sogar damit werben.Das Projekt "Bau.Kultur.Landschaft im Ötztal" möchte eine Lanze brechen für den sensiblen Umgang mit historischer Baukultur und Kulturlandschaft. Durch das Erzählen der Geschichten hinter den Kulturlandschaften, den geteilten Häusern, der Veränderung der Bausubstanz im Rahmen des Tourismus, durch das Vorstellen der Funktionen alter Wirtschaftsgebäude oder landschaftlicher Elemente wird ihr Wert als kulturelles Erbe im Tal deutlich.

Anbieter: buecher
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Kulturwandern Ostallgäu
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Wandern auf den Spuren von Kunst, Kultur und Traditionen - die Reihe 'Rother Kulturwandern' lässt große und kleine, berühmte und verborgene Sehenswürdigkeiten entdecken.Das Rother Wanderbuch 'Kulturwandern Ostallgäu' stellt 25 genussvolle Touren vor, die zu den schönsten Denkmälern und ihren Geschichten führen.Dutzende Schlösser, Burgen und Ruinen prägen die Landschaft im Ostallgäu, die mit ihren freien Wiesen, Seen und dem Bergpanorama ihresgleichen sucht - das berühmteste Ziel ist natürlich Schloss Neuschwanstein. Auch zahlreiche sehenswerte Städtchen wie Füssen und Kaufbeuren und viele kleine Sehenswürdigkeiten zeichnen diese Region aus: Dorfmuseen, die Geschichte lebendig machen, traditionelle Bauernhäuser mit schönen Gärten und schmucke Kapellen.Die 25 Halbtages- und Tagestouren in diesem Band sind eine ideale Kombination aus leichten Wanderungen und Kulturgenuss. Die Wanderregion umfasst das Ostallgäu von Neuschwanstein bis Bad Wörishofen, außerdem führen einige Touren in das benachbarte Tiroler Außerfern und ins Lechtal.In bewährter Manier des "Rother Kulturwandern" erfährt der Wanderer sämtliche Informationen und geschichtlichen Hintergründe zu den Kulturdenkmälern. Zugleich erhält er professionelle Tourenbe-schreibungen mit Wanderkarten mit eingezeichnetem Routenverlauf, Einkehrtipps und GPS-Unterstützung.Der Autor Christian Rauch lebt in Murnau am Staffelsee. Seine Leidenschaft sind Wanderungen zu Orten, die Künstler inspirierten und die Kulturdenkmäler verbinden. Von ihm sind bereits drei Wanderbücher in der Reihe 'Rother Kulturwandern' erschienen ('Kulturwandern Blaues Land', ' Kulturwandern Fünfseenland' und 'Künstlerwege zwischen Isar und Inn, Tegernsee und Wendelstein').

Anbieter: buecher
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Kulturwandern Ostallgäu
17,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Wandern auf den Spuren von Kunst, Kultur und Traditionen - die Reihe 'Rother Kulturwandern' lässt große und kleine, berühmte und verborgene Sehenswürdigkeiten entdecken.Das Rother Wanderbuch 'Kulturwandern Ostallgäu' stellt 25 genussvolle Touren vor, die zu den schönsten Denkmälern und ihren Geschichten führen.Dutzende Schlösser, Burgen und Ruinen prägen die Landschaft im Ostallgäu, die mit ihren freien Wiesen, Seen und dem Bergpanorama ihresgleichen sucht - das berühmteste Ziel ist natürlich Schloss Neuschwanstein. Auch zahlreiche sehenswerte Städtchen wie Füssen und Kaufbeuren und viele kleine Sehenswürdigkeiten zeichnen diese Region aus: Dorfmuseen, die Geschichte lebendig machen, traditionelle Bauernhäuser mit schönen Gärten und schmucke Kapellen.Die 25 Halbtages- und Tagestouren in diesem Band sind eine ideale Kombination aus leichten Wanderungen und Kulturgenuss. Die Wanderregion umfasst das Ostallgäu von Neuschwanstein bis Bad Wörishofen, außerdem führen einige Touren in das benachbarte Tiroler Außerfern und ins Lechtal.In bewährter Manier des "Rother Kulturwandern" erfährt der Wanderer sämtliche Informationen und geschichtlichen Hintergründe zu den Kulturdenkmälern. Zugleich erhält er professionelle Tourenbe-schreibungen mit Wanderkarten mit eingezeichnetem Routenverlauf, Einkehrtipps und GPS-Unterstützung.Der Autor Christian Rauch lebt in Murnau am Staffelsee. Seine Leidenschaft sind Wanderungen zu Orten, die Künstler inspirierten und die Kulturdenkmäler verbinden. Von ihm sind bereits drei Wanderbücher in der Reihe 'Rother Kulturwandern' erschienen ('Kulturwandern Blaues Land', ' Kulturwandern Fünfseenland' und 'Künstlerwege zwischen Isar und Inn, Tegernsee und Wendelstein').

Anbieter: buecher
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Eindrücke einer Landschaft -
22,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Wussten Sie, dass es vor über 2000 Jahren Krokodile an der Lippe gab? Dass die ersten Kirchenglocken in Dülmen schon vor 1200 Jahren erklangen? Oder, dass die ersten Bewohnerinnen und Bewohner von Schloss Nordkirchen keinen Nachttopf nutzen mussten?Dass Schloss Varlar einst ein Kloster war? Und, dass es in Olfen eine Brücke gibt, die Wasser führt? Oder, dass die weit über die Grenzen des Kreises Coesfeld bekannte Merfelder Wildpferdebahn etwas mit der Bauernbefreiung zu tun hat?Von der Burg Vischering zum genossenschaftlichen Dorfladen, vom ältesten unverrückten Stein zur politischen Kunst des späten 19. Jahrhunderts - im Kreis Coesfeld lassen sich überall außergewöhnliche Zeugnisse der Vergangenheit entdecken. Die Autorin blickt auf 70 Bauten, Objekte und Landschaften dieser münsterländischen Region und bringt die stummen Zeugen zum Sprechen.Manche von ihnen waren Schauplätze von Ereignissen. So wurden im Burgturm in Davensberg dutzende von Menschen eingesperrt, die der Hexerei beschuldigt waren. Andere Bauten, wie die Wassermühle Schulze Westerath in Stevern, sind Ausdruck eines Standesbewusstseins. Und wieder andere, wie das Trafohäuschen vor Seppenrade, wirken so alltäglich, dass sie kaum ins Auge fallen.Die Autorin besucht Kirchen und Bauernhäuser, Burgen und Gewerbebauten. Sie stellt kleine Objekte und große Landschaften ins Rampenlicht und erzählt ihre Geschichten. Und mit ihnen Geschichte. Ob jung oder alt: Begeben Sie sich auf eine spannende Entdeckungsreise durch den Kreis Coesfeld!Mit Fotografien von Andreas Lechtape

Anbieter: buecher
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Eindrücke einer Landschaft -
23,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Wussten Sie, dass es vor über 2000 Jahren Krokodile an der Lippe gab? Dass die ersten Kirchenglocken in Dülmen schon vor 1200 Jahren erklangen? Oder, dass die ersten Bewohnerinnen und Bewohner von Schloss Nordkirchen keinen Nachttopf nutzen mussten?Dass Schloss Varlar einst ein Kloster war? Und, dass es in Olfen eine Brücke gibt, die Wasser führt? Oder, dass die weit über die Grenzen des Kreises Coesfeld bekannte Merfelder Wildpferdebahn etwas mit der Bauernbefreiung zu tun hat?Von der Burg Vischering zum genossenschaftlichen Dorfladen, vom ältesten unverrückten Stein zur politischen Kunst des späten 19. Jahrhunderts - im Kreis Coesfeld lassen sich überall außergewöhnliche Zeugnisse der Vergangenheit entdecken. Die Autorin blickt auf 70 Bauten, Objekte und Landschaften dieser münsterländischen Region und bringt die stummen Zeugen zum Sprechen.Manche von ihnen waren Schauplätze von Ereignissen. So wurden im Burgturm in Davensberg dutzende von Menschen eingesperrt, die der Hexerei beschuldigt waren. Andere Bauten, wie die Wassermühle Schulze Westerath in Stevern, sind Ausdruck eines Standesbewusstseins. Und wieder andere, wie das Trafohäuschen vor Seppenrade, wirken so alltäglich, dass sie kaum ins Auge fallen.Die Autorin besucht Kirchen und Bauernhäuser, Burgen und Gewerbebauten. Sie stellt kleine Objekte und große Landschaften ins Rampenlicht und erzählt ihre Geschichten. Und mit ihnen Geschichte. Ob jung oder alt: Begeben Sie sich auf eine spannende Entdeckungsreise durch den Kreis Coesfeld!Mit Fotografien von Andreas Lechtape

Anbieter: buecher
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Das Kochbuch Land Hadeln
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

In diesem Landkochbuch "Vom Osteland bis an den Elbestrand" haben die LandFrauen rund 150 traditionelle, aber auch zeitgemäße Rezepte aus der Region zusammengestellt. Machen Sie eine kulinarische Reise durch die Hadelner Spezialitäten mit regionalen und saisonalen Zutaten. Lesen Sie dazu interessante Geschichten und schauen Sie sich viele farbenfrohe Fotografien aus der Region Land Hadeln-Cuxhaven an.Cuxhaven liegt an der nördlichsten Spitze Niedersachsens, ist von zwei Seiten von Wasser umgeben und auf jeder Landkarte schnell erkennbar. Bei Cuxhaven mündet die Elbe in die Nordsee. Ihre geographische Lage verleiht der Stadt und dem Landkreis einen besonderen Reiz, beschert ihr aber hinsichtlich der wirtschaftlichen Verbindung zum Hinterland auch besondere Probleme.Das Land Hadeln ist eine historische Landschaft an der unteren niedersächsischen Elbe. Die Landschaft ist geprägt durch den fruchtbaren Marschboden, die höhergelegene Geest, kultivierte Moore und die Küstenlage. Landwirtschaft, Handwerk und Tourismus bestimmen die Einkommensmöglichkeiten. Hier wirkt auch der Kreisverband der LandFrauen Land Hadeln-Cuxhaven.Die schönsten Kirchen - auch Bauerndome genannt - die im Hochland Hadelns liegen, sind massive prächtige Gotteshäuser. Es gibt aber auch reizvolle Fachwerkkirchen, die nicht weniger interessant sind. Für die Elbmarschen typisch sind die heute nur noch selten strohgedeckten Bauernhäuser aus rotem Backstein mit weißem Fachwerk. Zu den prominentesten Hadlern gehörten der Arabienforscher Christian Niebuhr (1733 bis 1815), der erste Ministerpräsident Niedersachsens Hinrich-Wilhelm Kopf (1893 bis 1961) und der Musikwissenschaftler und Musikpädagoge Hermann Rauhe ( 1930), von dem auch in diesem Buch zu lesen ist.

Anbieter: buecher
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot